Über uns

Xentos ist eine Webhosting-Marke der Firma Luminea IT Solutions Limited. Unter diesem Label vertreiben wir virtuelle Server für anspruchsvolle Privatanwender und Unternehmen. Das Know-How im Segment des Webhosting geht dabei bereits auf das Jahr 2001 zurück. Gemeinsam mit Wolfgang Kaufmann und Stefan Loeger gründete Luminea Geschäftsführer Dipl.-Inf. (FH) Norbert Schollum das Webhosting-Unternehmen eBuz Internetdienste GbR, welches im Jahr 2007 erfolgreich an das Nürnberger Unternehmen IP-Exchange verkauft wurde. IP-Exchange gehört mittlerweile zur börsennotierten QSC AG. In Xentos stecken somit mittlerweile mehr als 10 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet von hochverfügbaren Hosting-Lösungen.

Die technische Grundlage unseres vServer Angebots bildet die Virtualsierungstechnik Xen. Nach einer intensiven Evaluierungsphase erfolgte mit unserem Start im Jahr 2007 die Entscheidung für die effektive  Virtualisierungstechnik.  Die Open-Source Lösung Xen wurde an der renomierten Cambridge Universität entwickelt und besticht vor allem durch seine Performance, die dem intelligenten Paravirtualisierungs-Ansatz zu verdanken ist.

Bei der Serverhardware setzen wir ausschliesslich auf Produkte namhafter Hersteller wie z.B. Thomas Krenn und ICO Serversysteme. Bestückt mit überdurchschnittlich hohen Hauptspeicher-Resourcen sind diese Systeme speziell für die Verwendung als Virtualisierungs-Hosts optimiert. Alle Serversysteme sind dabei nicht angemietet sondern befinden sich in unserem Besitz. Untergebracht sind unsere Server im Hochleistungs-Rechenzentrum der Firma IP-Exchange im Süden von München. Im Fall der Fälle ist unser Techniker-Team innerhalb von 15 Minuten Vor-Ort um Störungen direkt zu beheben.

Neben einer ausgezeichneten Performance der vServer-Systeme hat sich Xentos vor allem auch dem Thema Sicherheit verschrieben. Getreu unserem Motto „Performance & Security“ bedeutet das, dass alle vServer unserer Kunden kostenlos durch eine externe Firewall geschützt sind. Als UTM-System ist die Firewall mit einem Intrusion-Detection-System (IDS) ausgestattet und erkennt durch Analyse des Netzwerk-Traffics Angriffsversuche auf unsere Netzwerkinfrastruktur wie z. B. Denial of Service Attacken (DOS).

Bei Fragen und Problemen steht unser kompetentes Support-Team jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Unser Support ist per E-Mail, Livechat und per Festnetz-Hotline zu erreichen.

 

 

 

Kundenbewertungen

[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 5]